Hufbearbeitung (Preise)


Eine ordentliche Hufbearbeitung - wie sie das F-Balance-System ermöglicht - erfordert naturgemäß mehr Zeit als eine konventionelle, da sie mehr Faktoren berücksichtigt. Faktoren, deren Missachtung nach heutigem Kenntnisstand als Kunstfehler bezeichnet werden muss. Mein oberstes Ziel ist stets eine qualitativ hochwertige Arbeit. Beachten Sie bitte, dass Sie genau deshalb von mir niemals "schnell und billig" erhalten werden, dafür aber immer preiswert. Ganz einfach, weil ich nicht möchte, dass es Ihrem Pferd bzw. seinen Hufen schlecht geht.

Basispreise für die Hufbearbeitung:

  • Ponys und Kleinesel (Stockmaß bis 120 cm) .........   30,- €
  • Pferde, Fohlen und Esel (Stockmaß bis 165 cm) ....   35,- €
  • Kaltblüter, Tinker und große Warmblüter ..............   40 - 50,- € *
  • schwere Kaltblüter, besonders große Hufe ............  > 50,- € *

Je nach Entfernung kommen noch Fahrtkosten hinzu, die stets auf alle Pferde anteilmäßig aufgeteilt werden.

 

Die o.g. Preise gelten für weitestgehend "schmiedefromme" Pferde. Bei widersetzlichen, unkooperativen, oder allgemein recht "schwierigen" Pferden, fällt ein Zuschlag nach zusätzlichem Zeitaufwand an. Gleiches gilt für stark verwahrloste Hufe. Hier entscheidet der Einzelfall. Weitere Infos hierzu finden Sie in den AGB.

 

Ohne Zusatzkosten berate ich Sie stets auch in Sachen Fühligkeit (Bedeutung und Möglichkeiten) und begleite Sie bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Hufqualität.

 

Bitte vergleichen Sie meine tatsächlichen Leistungen genau mit denen anderer Anbieter. Gerne können Sie mich kontaktieren:

*) Hinweis: Ein langer Fesselbehang (Kötenbehang) behindert jede ordentliche Hufbearbeitung. Der erforderliche Zeitaufwand erhöht sich deutlich und somit auch Ihre Kosten. Es wäre also schön, aber kein Muss, wenn Sie den Fesselbehang für die Hufbearbeitung an allen vier Hufen sicher und rutschfest so hochbinden (z.B. mit alten Socken, elastischen Mullbinden, Paketband o.ä.), dass auch der Kronrand sichtbar wird - danke!